The Watch, Nachbarn der dritten Art

Inhalt: 

In einem kleinen Ort namens Glenview gründen die vier Durchschnittstypen Evan (Ben Stiller), Bob (Vince Vaughn), Franklin (Jonah Hill) und Jamarcus (Richard Ayoade) ,aus dem Grund eines Mordes, für ihre Nachbarschaft eine nächtliche Nachbarschaftswache. Diese selbsternannte Hilfstruppe sieht ihren Einsatz zunächst als willkommene Abwechslung, um immerhin einmal in der Woche ihrem Alltagstrott zu entfliehen. Sie lassen die Seele baumeln, genehmigen sich gelegentlich ein Bier und können einfach mal coole Typen sein. So richtig ernst wird die Nachbarschaftswache allerdings nicht genommen. Bis zu dem Tag, an dem die vier Freunde eine unglaubliche Entdeckung machen…


Ich habe „The Watch“ im Kino gesehen. Als ich vorher das Kinoplakat sah dachte ich es geht um Comedy oder so und es war auch so, halbwegs. Die Schauspieler sind echt gut. Und Ben Stiller ist auch so oder so ein guter Schauspieler,  finde ich. Aber bevor ichden Filmsah dachte ich nicht das es auch nur ein bisschen um „Aliens“ geht… Die waren so echt gemacht und gruselig auch irgendwie das ich denke man sollte den Film ab16 machen und nicht ab 12.  Aber es ist auszuhalten. Mein Fazit ist: „Man muss den Film nicht gesehen haben aber er ist auch witzig.“

„The Watch“ bekommt von mir 3/5 Sterne ***

Informationen:

Originaltitel: The Watch

Hauptdarsteller: Ben Stiller, Vince Vaughn, Jonah Hill und Richard Ayoade

Regie: Akiva Schaffer

Produzent: Tom McNulty

Drehbuch: Evan Goldberg, Jared Stern

Kamera: Barry Peterson

Musik: Christophe Beck

Produktionsjahr: 2012

Verleih: Fox

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s